Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
09:30 - 17:30 Uhr - Kongresszentrum Dresden

Der Rückblick 2020

Politische Unsicherheiten schrecken Anleger nicht ab

Auch anhaltende politische Unsicherheiten wie der leidige BREXIT-Prozess, dämpfen das Interesse und Informationsbedürfnis der Privatanleger keineswegs, befeuern es zusammen mit weiterhin niedrigen Zinsen sogar. Insofern können wir vom Börsentag in Dresden wieder volle Vortragssäle und gut frequentierte Ausstellungsflächen melden.

Mit über 6.100 interessierten Anlegern, konnte die hohe Besucherzahl der Vorjahre nochmals gesteigert werden und die Veranstaltung präsentierte sich einmal mehr als größte Finanzmesse Ostdeutschlands. Neben den acht veranstalterseitigen Vortragsbereichen, gab es zusätzlich noch die Bühne des Medienpartners „Der Aktionär“. Damit war das Vortragsprogramm wieder Kern des Börsentages und Anziehungspunkt für die wissbegierigen Anleger.

So fanden neben eingefleischten Börsianern und erfahrenen Tradern auch wieder viele Neueinsteiger den Weg ins Kongresszentrum und sorgten dafür, dass die entsprechenden Grundlagenvorträge bis auf den letzten Platz besetzt waren.

Mit Hans Bernecker, Mick Knauff, Thomas Timmermann und Holger Scholze fanden sich auch in diesem Jahr wieder namhafte Referenten im Programm. Für die Abschluss-Runde konnten wir diesmal Robert Halver und Harald Weygand gewinnen. Auch hier war der Saal wieder bis auf den letzten Platz gefüllt.

Erstmal wurde mit dem Frauen Finanz Forum auch ein Programm speziell für Anlegerinnen angeboten, welches sehr gut angenommen wurde.

Die Aussteller zeigten sich in den Gesprächen mit uns sehr zufrieden und lobten die interessierten Besucher, welche aus ganz Ostdeutschland, sowie sogar aus Bayern und Hessen angereist waren.

Die Bewerbung mittels persönlicher Einladung über unseren eigenen Verteiler wurde ergänzt um Marketingmaßnahmen wie u.a. Anzeigen und Berichte in der Tagespresse, Plakataufhängungen und Flyerverteilungen. So erreichen wir neben den Stammgästen auch immer einen nicht unerheblichen Anteil an Erstbesuchern. Nicht zuletzt haben uns unsere Aussteller und Medienpartner umfangreich unterstützt – hierfür vielen Dank!

Fast alle Aussteller signalisierten uns zudem, dass sie auch im kommenden Jahr wieder beim Börsentag Dresden dabei sein wollen. Dieser findet am 16. Januar 2021 statt.

Eine Anmeldung hierfür wird ab März möglich sein. Natürlich werden wir Sie rechtzeitig über den Buchungsstart informieren.     

Einige optische Eindrücke der diesjährigen Veranstaltung findet Sie nachfolgend.

Übrigens: auch die Sächsische Zeitung berichtet über den Börsentag und das Frauen Finanzforum sowie der MDR Sachsenspiegel

Bericht Sächsische Zeitung

Bericht MDR Sachsenspiegel

 

Galerie zum Börsentag Dresden 2020

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.